Tolle Prager Musikanten

Sie lieferten sich spannende Duette: Eva Emingerova und Rudolf Musil. Foto: K.Raap

Sonntag kommt die „Bourbon Skiffle Company"

Langenhagen (kr). Dass die „Metropolitan Jazzband & Eva Emingerova“ auch diesmal einen riesigen Zuspruch verbuchten, kam nicht von ungefähr, denn diese Formation zählt seit Jahren zu den beliebtesten Gruppen bei den Langenhagener Jazzmatineen im Rathausinnenhof. Und so gab es auch diesmal eine halbstündige Verlängerung. Die fünf vorzüglichen Musiker mit ihrem Bandleader Josef Krajnik (Trompete), Rudolf Musil (Klarinette, Sopran- und Tenorsaxofon), Petr Zimak (Schlagzeug), Vaclav Krejci (Gitarre) und Radim Linhart (Piano) stellten sich technisch und musikalisch als Vertreter der Spitzenklasse vor. Dass jeder Musiker auch am mehrstimmigen Gesang beteiligt war, verstand sich von selbst. Das Programm ist breitgefächert. Ein Schwerpunkt bilden natürlich Dixie- und Swingtitel wie „Down by the Riverside“, „Petit Fleur“, „Ice Cream“, „It´s a long Way to Tipperary“, „Goody Goody“, „Bei mir bist du schön“ und „Bourbon Street Parade“. Ein gewisses Kontrastprogramm waren die Kompositionen „Caravan“, „The Girl from Ipanema“, „Blueberry Hill“, “Georgia“ und „Besame Mucho“. Riesenbeifall für die tollen Soli, das galt natürlich auch für die charmante und ausdrucksstarke Sängerin Eva Emingerova . Sie versteht es meisterhaft, mit dem Publikum in Kontakt zu treten und mit natürlicher Leichtigkeit und ausdrucksstarkem Stimmvolumen in ihren Bann zu ziehen. Die großgewachsene Sängerin hat Tschechien übrigens nicht nur musikalisch auf vielen Auslandstourneen vertreten, sondern über ein Jahrzehnt auch sportlich als erfolgreiches Mitglied der Volleyball-Nationalmannschaft. Am Sonntag, 18. August, ist in Langenhagen Gute-Laune-Musik angesagt. Von 11 bis 14 Uhr ist die famose „Bourbon Skiffle Company“ zu hören.