Tolle Stimmung

Die drei Chöre begeisterten das Publikum. Fotos:Alana Brandt

Buntes Programm in der Emmauskirche

Langenhagen. Unter dem Titel "Chor hoch 3" gestaltete die Chor-Region Nord des Niedersächsischen Chorverbandes am 20.November ihr diesjähriges Konzert.  Coronabedingt im mittlerweile dritten Versuch konnten die drei wunderbaren
Chöre Hannover Jazz Singers (Leitung Claudia Burghard), Cantamus (Letung. Martin
Schulte) und Mixed Voices (Leitung Merle Kasten) nun endlich auftreten. Eine
große Freude am gemeinsamen Musizieren der Chorsänger und  die Begeisterung des zahlreich erschienenen Publikums in der Emmauskirche  waren deutlich zu spüren. Die Hannover Jazz Singers boten  entsprechend ihres Namens ein jazzig-swingiges Programm mit einem Cello-Solo als Highlight zum Stück "Full Moon", sowie auch einen Ausflug in
 die französische Chorliteratur.
 Cantamus nahm das Publikum mit auf eine Reise in die Welt von Vivaldi und  Mozart bis hin zum Musical Anastasia mit wunderschöner Soloeinlage. Begleitet wurde der Chor am Piano von Markus Horn.
Mixed Voices, deren Chorleiterin Merle Kasten den Chor mitten in der Pandemie neu übernahm und mit diesem Konzert ihren ersten Auftritt hatte, präsentierte -ebenfalls mit solistischen Parts- fetzige Stücke und Balladen aus der Popmusik inklusive kurzweilig gestalteter Moderation. Für die aufgrund der 2-G-Regelung deutlich aufwändigere Organisation und annähernd "geräuschlose" Durchführung gab es Extra-Lob und große Wertschätzung für das Team der Chor-Region Nord und die fleißigen Helfer.