Torten aus echter Konditorei

Modernes Ambiente im Café haben Christian und Bianca Karthaus realisiert. Verwaltungsdirektor in der Paracelsusklinik Peer Kraatz ist häufiger Gast.

Café Karthaus etabliert sich am Silbersee

Langenhagen. Überraschend ist das neue gastronomische Angebot in der Paracelsusklinik am Silbersee und dabei in jeder Hinsicht positiv. In die Cafeteria im Erdgeschoß der Klinik ist eine Konditorei integriert, so dass neben dem Bistro-Angebot auch eine ausgezeichnete Torten- und Kuchenauswahl zu finden ist. „Das Angebot ist für Jedermann offen“, betont Pächter und Konditor Christian Karthaus und weist auf den zusätzlichen so genannten außer-Haus Verkauf hin. Ein Konzept, das sich bereits bewährt hat, denn im Friederikenstift betreibt er zusammen mit seiner Frau Bianca seit zehn Jahren die Cafeteria. „Das ist eine tolle Leistung, die wir jetzt auch in Langenhagen geboten bekommen“, freut sich Verwaltungsdirektor Peer Kraatz für die Klinik am Silbersee, insbesondere mit Ausblick auf das Frühjahr. „Die Außenterrasse wird dann geöffnet sein, der Garten am Café Karthaus bietet eine herrliche Blütenpracht. Das ist ideal für Spaziergänger, um hier Rast zu machen“, sagt er. Das Café Karthaus hat werktags von 9 bis 18 Uhr geöffnet und am Wochenende von 12 bis 18 Uhr. Tortenvorbestellung ist auch telefonisch möglich: 0511 77 94 127.