Trampolin steht hoch im Kurs

Die Mädchen und Jungen haben den Vertretern der Verwaltung ihre Vorschläge mit auf den Weg gegeben.Foto: O. Krebs

Krähenwinkel: Kinder gestalten Spielplatz mit um

Krähenwinkel (ok). Der Spielplatz an der Eichstraße in Krähenwinkel; er versprüht den Charme der 70er Jahre, ist so langsam aber sicher in die Jahre gekommen. Und die Spielgeräte reißen auch keinen der Jungen und Mädchen der benachbarten Grundschule vom Hocker, sind nach Auskunft der Kinder eher für Kleinkinder geeignet. Und: Die Schule platzt nach Aussage von Schulleiterin Gabriela Kasten aus allen Nähten; der Schulhof sei viel zu klein. Da passe es wunderbar, dass der Spielplatz jetzt umgestaltet werden soll; die Verwaltung dafür 39.000 Euro in die Hand nimmt. Der Schülerrat der Krähenwinkeler Grundschule – zwölf Schülerinnen und Schüler der Klassen 2 bis 4 – hat sich jetzt Gedanken gemacht, die zu Papier gebracht und der freien Landschaftsarchitektin Monika Schnickmann sowie Ursula Schneider vom Fachdienst Planung übergeben. Die beiden sind federführend bei dem Projekt, das bis zum Herbst über die Bühne gehen soll. Ganz hoch im Kurs stehen bei den Kids Nestschaukel, Drehscheibe, Kletterwand und Trampolin, aber auch eine Röhrenrutsche und eine Metallkugel zum Klettern wie auf dem Marktplatz sind angesagt. Und: Die Mädchen und Jungen wünschen sich auch mehr Rasen und andere Sträucher statt der pieksenden Dornbüsche.