U11 und U14 holen Wanderpokal

Gesamtsieg für die starken Judoka (U11)...

Technikerpreis für Kilian Frank

Insgesamt waren knapp 300 Kämpferinnen und Kämpfer zum Budokwai-Turnier nach Garbsen gekommen. Neben niedersächsischen Vereinen waren auch der PSV Herford, Asahi Bremen und SG Motor Halle nach Garbsen gereist, um um Medaillen und Pokale zu kämpfen. Bei der weiblichen Jugend U11 holte Linda Deliu Gold.
Bei der männlichen Jugend U11 gewannen Ramon De Castro (bis 23,4 Kilogramm) und Kilian Frank (bis 31,3 Kilogramm) Gold. Silber holten: Marian Menon (bis 25,4 Kilogramm) und Niklas Hinzel (bis 29,9 Kilogramm). Bronze sicherten sich: Nico Schiendzielorz (bis 23,4 Kilogramm). Bei der männlichen Jugend holten Cem-Justin Karaca (bis 55 Kilogramm) und Robin Gierschik (mehr als 60 Kilogramm) Gold; Dominik Karow (bis 40 Kilogramm) Silber und Fabio Fischer (bis 40 Kilogramm) und Norman Feldmann (mehr als 60 Kilogramm) Bronze.
Den Technikerpreis für die meisten und schnellsten Ippons in der U11 männlich ging an Kilian Frank vom JC Godshorn.
Der JC Godshorn gewann in den männlichen Klassen vier Gold-, drei Silber- und drei Bronzemedaillen und sicherte sich mit dieser Leistung den Budokwai-Wanderpokal.