Ulrike Jagau gewinnt Wanderpokal

Die drei Erstplatzierten: Bettina Auras (von links), Ulrike Jagau und Heike Brück-Winkelmann.

Ladies-Adventsschießen zum dritten Mal

Langenhagen. Zum dritten Mal hatten Daniela Michaelis (Michaelis Medien), Gabriele Spier (Kulturstiftung Langenhagen) und Heike Haster (Mona Lisa Lingerie) zum Ladies-Adventsschießen für den vergangenen Freitag eingeladen. Erstmalig hat auch die Gleichstellungsstelle der Stadt Langenhagen die Aktion mit vorbereitet und finanziell unterstützt, so dass die Teilnahmegebühr halbiert werden konnte. „Wir freuen uns sehr, dass 39 Damen unserer Einladung gefolgt sind“, berichten Heike Haster und Sabrina Krinitzky.
Zur Historie erklärt Gabriele Spier: „das jährliche Krähenwinkler Nikolausschießen, das in diesem Jahr das 50. Mal stattfindet, war und ist ausschließlich den Männern vorbehalten. Die Frauen dürfen nicht mitmachen. Also haben wir 2016 kurzerhand unsere eigene Veranstaltung ins Leben gerufen.“ Eingeladen wurden Frauen aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung. Und natürlich gab es auch etwas zu gewinnen. Den Wanderpokal reicht Sabrina Krinitzky von der Gleichstellungsstelle als Siegerin 2017 an die diesjährige beste Schützin Ulrike Jagau weiter. Zudem gab es einen großen Präsentkorb. Den zweiten Platz belegte Heike Brück-Winkelmann und den dritten Platz Bettina Auras. In gemütlicher Runde wurde geschossen, gespeist und sich ausgetauscht. Einen besonderen Dank sprachen die Veranstalterinnen dem Gasthof Tegtmeyer und dem Schützenverein Engelbostel aus sowie den Sponsoren.