Umgestaltung des Parks am Süntelweg

Die Sozialdemokraten diskutierten mit den Anwohnern.

Politik vor Ort mit der SPD Langenhagen

Langenhagen. Mitte November hatte die SPD-Abteilung Langenhagen in ihrer Reihe „SPD vor Ort“ in den kleinen Park am Süntelweg eingeladen. Rund ein Dutzend Anwohner_innen folgten dem Aufruf und diskutierten gemeinsam mit den Sozialdemokraten über Wünsche und Ideen für eine Umgestaltung des Parks.
Wichtige Punkte waren unter anderem die Aufwertung mit Mobiliar, welches zum Verweilen einlädt, um mit den Nachbarn mal einen Kaffee trinken zu können. Ferner war die Umgestaltung ein großer Punkt – unter anderem die große Laubmengen waren ein Kritikpunkt, dem mit zurückschneiden der Bäume und ggf. einer Laubsammelbox Abhilfe geschaffen werden könnte, so ein Vorschlag. Aber auch „drastische“ Veränderungen, wie Entfernung des Zauns und Öffnung zur Straße hin, sowie eine Laterne für mehr Sicherheit/Sichtbarkeit waren wichtige Punkte.
„Alle Ideen wurden notiert und werden nun gesammelt an die Stadt übergeben, damit sie bei der Planung zur Umgestaltung Berücksichtigung finden“ teilt Frank Stuckmann, Vorsitzender der SPD Abteilung Langenhagen, mit „und wir danken den Anwohnern ganz herzlich für die Teilnahme und das Feedback." Über den weiteren Fortschritt wollen die Sozialdemokraten zu gegebener Zeit mit Flyern und einer weiteren Aktion vor Ort informieren.