Unter dem Motto "Zeitreise"

Die Musketiere waren mit von der Partie.

Von der Weihnachtsfeier zur Neujahrsshow

Langenhagen. In den vergangenen 15 Jahren gab es die Weihnachtsshow vom Mädchenturnen des SC Langenhagen für dieses Jahr gab es nun eine bedeutende Änderung. Die Weihnachtsfeier der Turnmädchen wurde nicht wie gewohnt am letzten Donnerstag vor den Weihnachtsferien präsentiert, sondern am letzten Sonntag in der Sporthalle der IGS Langenhagen und sie trug den Namen Neujahrsshow. Diese Änderung war nötig, wie Claudia Reichert zur Begrüßung der Veranstaltung erklärte, da die Anzahl an aktiven Turnerinnen und dem Publikum dieser Show eine Größe angenommen hat, die man aus sicherheitstechnischer Sicht nicht mehr in der Sporthalle des SCL verantworten kann. Da einen Tag zuvor der Showact des Jahres ebenfalls in der Sporthalle der IGS ausgetragen wurde, kombinierten die Organisatoren beide Events. Am Sonntag zeigten insgesamt 120 Mädchen zwischen 8 und 22 Jahren, was sie das Jahr über gelernt hatten stolz ihren Freunden und Verwandten. Die Neujahrsshow stand unter dem Motto "Zeitreise" und das Publikum wurde auf ein Abenteuer durch die Zeit der Dinosaurier, dem alten China, der Eiszeit, dem antiken Fernost, den 1920gern, die Mondlandung, Asterix und den Wikingern entführt. Einige der Mädchen hatten bis zu drei verschiedene Choreografien die sie lernen und anderen beibringen mussten im Kopf, was sie mit Bravour gemeistert haben und die Flying Sparkles gaben ihre neue Choreografie Insane zum Besten. Zum Schluss folgte eine Ernennung der Mädchen, die ab dieser Woche bei den "Großen" mitturnen dürfen und eine Dankesrede an alle aktiven Teilnehmer und vor allem den engagierten Helfern. Ein gemeinsamer Tanz aller Turnmädchen beendete die Neujahrsshow.