Unterschriften für die Artenvielfalt

Die Initiatoren des Volksbegehrens warben am Wochenende für ihr Anliegen.

Mehr als 60 Frauen und Männer unterstützten Volksbegehren

Langenhagen. Mehr als 60 Frauen und Männer haben am vergangenen Sonnabend mit ihrer Unterschrift das Volksbegehren für mehr Artenschutz in Niedersachsen unterstützt. Auf dem Wochenmarkt informierten Mitglieder eines Aktionsbündnisses über einen Gesetzentwurf. Er soll helfen, das Artensterben zu stoppen und die Vielfalt von Pflanzen und Tieren zu erhalten. In Niedersachsen ist die Hälfte von 11 000 Tier- und Pflanzenarten gefährdet.
Für das Volksbegehren werden in vielen Orten in Niedersachsen Unterschriften gesammelt. Das Aktionsbündnis für Artenvielfalt sammelt auch an den nächsten drei Sonnabenden auf dem Wochenmarkt in Langenhagen Unterschriften.