Verein verteilt 200 Neujahrspakete

Das Weihnachtsprojekt des Vereins "Hilfe für das junge Leben" läuft schon seit vielen Jahren erfolgreich.

2.700 Euro für "Hilfe für das junge Leben"

Langenhagen. Die Mitglieder des Vereins "Hilfe für das junge Leben" haben am jetzt gemeinsam mit Bürgermeister Mićo Mićić und seinem Stellvertreter Huso Zečkanović wieder einmal ihre Hilfsbereitschaft bewiesen.Der Vereinsvorsitzende Željko Dragić verteilte mit den Vereinsmitgliedern Alexander Kapetina, Aldin Sehović, Aleksandar Stefanović und Ramo Smajlović im Namen aller Mitglieder rund 200 Neujahrspakete an die Kinder aus sozial benachteiligten Familien in Bijeljina. In der Vorweihnachtszeit kamen Spenden von rund 2.700 Euro zusammen. Nicht nur die Vereinsmitglieder, Langenhagener Bürger sondern auch das Langenhagener Gymnasium, Zwölf-Apostel-Kindergärten und die evangelisch-lutherische Matthias-Claudius-Kirchengemeinde unterstützten unter anderem das Projekt.