Verein win sucht Hannah-Paten

Für das KSG-Lastenrad „Hannah“ werden noch Paten gesucht. Foto: Jonas Gonell

Lastenfahrrad für Wiesenau geplant

Wiesenau. Der eingetragene Nachbarschaftsverein plant in Zusammenarbeit mit der KSG Hannover die Anschaffung eines Hannah-Lastenfahrrades für das Quartier Wiesenau. Die Hannah soll allen Bewohnerinnen und Bewohnern Wiesenaus zum Ausleihen zur Verfügung stehen. Als Basisstation für das praktische Lastenfahrrad fungiert nach Start des Projekts der Quartierstreff Wiesenau in der Freiligrathstraße. Da Hannah ein Gemeinschaftsprojekt ist, das vom Mitmachen zahlreicher freiwilliger Helferinnen und Helfer lebt, sucht der Verein win für die Wiesenauer Hannah einen Paten oder eine Patin. Die Aufgabe der Paten besteht im Wesentlichen darin, das Lastenrad im Falle eines Schadens zu einer örtlichen Fahrradwerkstatt zu bringen, sofern die Ausleihenden dazu nicht in der Lage sind. Darüber hinaus sieht das Hannah-Patenamt vor, das Lastenfahrrad zweimal im Jahr zwecks Inspektion bei der Firma Velogold in Hannover-Limmer vorzuführen. Wer Zeit und Lust hat, beim Hannah-Projekt von win e.V. mitzumachen und eine Patenschaft für das Lastenfahrrad zu übernehmen, meldet sich bei Claudia Koch unter der Telefonnummer (05 11) 8 60 42 14 oder per E-Mail an koch@ksg-hannover.de.