Vereinsheim des TSV KK nimmt Form an

Freuen sich über den raschen Baufortschritt (von links): Jürgen Pigors, Bürgermeister Friedhelm Fischer, Fabian Pigors, Marina Becker, Hannes Milatz, Oliver Kussauer und Polier Martin Redecke.Foto: O. Krebs

Richtfest am Stucken-Mühlen-Weg

Krähenwinkel (ok). Das ging ziemlich: Hatte der TSV KK am 11. Juli noch zur Grundsteinlegung – Baubeginn war am 18. Juni – eingeladen, wurde jetzt am Stucken-Mühlen-Weg Richtfest gefeiert. Der Vereinsvorsitzende Oliver Kussauer, der die Gäste durch den knapp 900 Quadratmeter großen Rohbau führte, hatte gleich eine gute Nachricht im Gepäck: Ein Vereinswirt mit fast einem Vierteljahrhundert Berufserfahrung ist gefunden worden. An alles ist gedacht worden, für die Schiedsrichter stehen sogar zwei Kabinen zur Verfügung. Fehlt nur noch die etwa 180 Quadratmeter große Terrasse mit Blick auf den A-Platz; die Fundamente sind bereits gelegt worden. Eine Treppe führt dann in den ersten Stock. Und wenn alles weiter nach Plan läuft, kann im Januar vielleicht schon der Einzug gefeiert werden. Dann trifft der Vierzeiler voll und ganz zu, der zur Rede von Polier Martin Redecke gehörte: "Bald schon gehen Sportler aus und ein, Sieger und Verlierer werden es sein, doch jeder erblickt dieses Haus, weiß, so Sieger aus."