Verladen, verpackt und versendet

Die THW-Helfer sind bei der Kommissionierung der Corona-Schnelltests im Einsatz. (Foto: P. Graser)

THW unterstützt Covid-19-Schnelltestlogistik für Schulen und Behörden

Langenhagen. In der andauernden Pandemie unterstützt auch der THW-Ortsverband Hannover/Langenhagen im Rahmen der Amtshilfe das Kompetenzzentrum Niedersachsen im Auftrag des Niedersächsischen Ministeriums für Inneres und Sport.
Seit Anfang vergangener Woche sind täglich bis zu zehn ehrenamtliche THW-Helferinnen und Helfer aus Hannover/Langenhagen für das Logistik-Zentrum des Landes Niedersachsen (LZN) bei der Kommissionierung von COVID-19-Schnelltests im Einsatz. Im zentralen Lager werden dringend benötigte Schnelltests für niedersächsische Schulen und Behörden verladen, verpackt und versendet. Aufgrund des andauernden Einsatzes und hohen Bedarfs unterstützen die Langenhagener Helfer gemeinsam mit THW-Kräften aus Burgdorf die in diesem Einsatz federführenden THW-Helfer des THW Ortsverbandes Wunstorf.
Die Mitarbeiter des LZN, die für die Logistik und Organisation zuständig sind, sowie die vielen ehrenamtlichen THW-Helfer leisten einen großen Anteil daran, die Wiederaufnahme des Schulbetriebes in Niedersachsen zu unterstützen und Kindern, Jugendlichen und Lehrern ein Stück mehr Sicherheit zu geben. Das Einsatzende ist aktuell noch nicht absehbar.