Vertrauen auf Vernunft der Schüler

Wolfgang Kuschel (links) und Niels Thomsen haben für den neuen Internetauftritt viele Absprachen getroffen. (Foto: G. Gosewisch)

Schülerblog ergänzt neuen IGS-Internetauftritt

Langenhagen (gg). Nach gut zehn Jahren ist nun der Internetauftritt der IGS überarbeitet worden. Schulassistent Niels Thomsen hat daran maßgeblich gearbeitet, hat mit externem Service eine flexible Unterstützung organisiert, sodass das Schulbudget nur um rund 2.000 Euro reduziert wurde. „Übersichtlicher, klarer und eindeutiger“ sollen die Inhalte zu finden sein, erklärt er bei der Präsentation. Wichtig sei die Archivpflege gewesen – ein besonderes Anliegen von Schulleiter Wolfgang Kuschel. So sollten beispielsweise große Schulereignisse weiterhin schnell zu finden sein – ein Service auch für ehemalige Schüler. Für jedermann einsehbar sind, nach wie vor, tagesaktuelle Inhalte wie der Änderungen im Stundenplan samt Vertretungsplan. „Auch Eltern interessieren sich dafür“, merkt Niels Thomsen an. Aus dem bisherigen Nutzerverhalten abgeleitet ist auch das Hinterlegen von Lerninhalten. Je Jahrgang und je Fach soll transparent sein, welche Themenschwerpunkte im Unterricht dran kommen. Neu ist, dass auch Schüler für den IGS-Internetauftritt ihren Beitrag leisten können. Eingerichtet wurde ein Blog, der von der Schülervertretung geführt werden soll. Missbrauch befürchtet Wolfgang Kuschel nicht: „Ich werde das pragmatisch beobachten. An dieser Schule gilt ein grundsätzliches Vertrauen den Schülern gegenüber – bis zum Beweis des Gegenteils.“