Viel Andrang beim Hoffest der CDU

Führten angeregte Gespräche: Domenic Veltrup (von links), Jessica Golatka, Maximilian Voigt, Rainer Fredermann, Jan Hülsmann, Hendrik Hoppenstedt und Gastgeber Marc Münkel.

Auf Hof Münkel war am vergangenen Sonntag ordentlich was los

Kaltenweide. Etwa 300 Gäste folgten der Einladung des CDU-Ortsverbandes Kaltenweide und der Vorsitzende Jan Hülsmann durfte gemeinsam mit dem Hofbesitzer Marc Münkel, der auf Platz zwei für den Ortsrat Kaltenweide kandidiert, gut gelaunt viele Ehrengäste begrüßen.
Zuerst mussten alle Gäste durch die Teststation der Oliven Apotheke, bevor bei leckerer Bratwurst und Getränken, ausgeschenkt von den Likedeelern, die Besucher nette Gespräche mit dem Bürgermeister Mirko Heuer, dem Staatsminister bei der Bundeskanzlerin Hendrik Hoppenstedt, dem Landtagsabgeordneten Rainer Fredermann, sowie der Regionsabgeordneten Claudia Hopfe führen konnten.
Auch der amtierende Ortsbürgermeister von Kaltenweide Reinhard Grabowsky und die Stadtverbandsvorsitzende Jessica Golatka, sowie der Fraktionsvorsitzende der CDU Domenic Veltrup, Maximilian Voigt von der Jungen Union, Ulrike Tarras-Stoellger und Helmut Decker plauderten fröhlich mit den Gästen während die musikalische Unterhaltung von Penny Simms und Band sehr gut ankam. Der Hof Münkel ist über die Stadtgrenzen hinaus bekannt für das Internationale Vielseitigkeitsturnier, dass in diesem Jahr vom 10. bis 12. September stattfindet.
Ebenfalls wird auf dem Hof das Therapeutische Reiten angeboten und die Kinder durften die Pferde nicht nur anschauen, sondern selbst reiten. Auch Kinderspass Hannover wurde mit Kinderschminken und Ballonmodellage von den Kleinsten begeistert angenommen, so dass die Eltern in Ruhe klönen konnten. Eine tolle Veranstaltung in einem großartigen Rahmen, resümierte der Ortsverbandsvorsitzende Jan Hülsmann in seiner Ansprache und freute sich über das große politische Interesse der vielen Anwesenden.