Viele pfiffige und kreative Ideen

Haben bei ihren Produkten auch Materialien wiederverwendet: Charlotte (von links), Sarah und Aleyna. (Foto: O. Krebs)

IGS-Schülerfirmen verkauften zwei Tage lang ihre Produkte

Langenhagen (ok). Sie haben sich richtig Gedanken gemacht, um eine Firma, die Gewinn abwirft, an den Markt zu bringen. Und dazu gehört außer Vorstand, Aktionären und ganz besonders pfiffigen Mitarbeitern in den verschiedenen Abteilungen auch eine kreative Produktlinie. "Die Schüler haben viele gute Ideen gehabt", sagt Anke Kaiser, Fachbereichsleiteirn an der IGS Langenhagen. Armbänder, recycelte Kerzenständer aus Holz, gefärbte Batikbeutel, aber auch Körnerkissen – so genannte Hot Pillows – hatten die Zehnklässlerinnen im Angebot. Kleine Handwärmer, Betonbuchstaben zum Selbstgestalten, Schlüsselanhänger und Tafeln – für jeden war etwas dabei.  "Meine Mädchen und Jungen haben sich richtig ins Zeug gelegt", freut sich Lehrerin Anne-Sophie Hahne. Geliefert wurde sogar auf Bestellung. Zumindest ein Teil des Geldes soll für den Abschlussball verwendet werden.