"Vielfältig und unterschiedlich"

Neu an Bord der Gesamtschule (von links): Jens Goldschmidt, Katharina Lettau, Julia Hutzler, Sevim Can und Annika Reymann.

Fünf neue Lehrkräfte an der IGS

Langenhagen. Fünf neue Lehrkräfte hat jetzt der Leiter der Integrierten Gesamtschule Langenhagen, Wolfgang Kuschel, zum Beginn des zweiten Schulhalbjahres nach einer Projektwoche begrüßt. Fest angestellt wurde Jens Goldschmidt mit den Fächern Englisch und Sozialwissenschaften sowie einem Zertifikat in „Sport und Bewegung“. Mit ihm eingestellt worden ist Julia Hutzler, die bereits ihre Ausbildung an der IGS Langenhagen absolviert hat, Deutsch und Technik unterrichtet und für ein Jahr als Sprachassistentin an der Universität in Ankara unterrichtet hat. Als Referendarinnen sind neu an der IGS Sevim Can, die mit den Fächern Englisch und Kunst von der Universität Hildesheim nach Langenhagen gekommen ist, Katharina Lettau, die nach dem Studium in Oldenburg und Bremen sowie Auslandsaufenthalten in USA und Frankreich mit den Fächern Englisch und Französisch nun an der IGS arbeitet. Die Dritte im Bunde ist Annika Reymann; sie hat nach dem Abitur in Straßburg in Göttingen Deutsch, Französisch und Komparatistik studiert und war als PR-Beraterin tätig. Kuschel freut sich über das breite Spektrum der neuen Lehrkräfte an der IGS: „Von diesen vielfältigen und unterschiedlichen Lebenserfahrungen können unsere Schülerinnen und Schüler nur profitieren.“