Vom Rathaus in den Eichenpark

Präsentierten die Neuauflage: Heinz Jansen (links) und Fritz Rohn. (Foto: O. Krebs)

Arbeitskreis "Grünes Langenhagen" legt neue Broschüre auf

Langenhagen. Der Arbeitskreis Grünes Langenhagen hat die Broschüre „ Vom Rathaus in den Eichenpark“ neu bearbeitet und umgestaltet. Von der ersten Auflage im Oktober 2008 waren im vergangenen Jahr einschließlich Nachdruck 5.000 Exemplare vergriffen.
Der Spaziergang weist nunmehr an 17 Stationen – alle im Stadtzentrum – auf die jeweiligen ökologischen Zusammenhänge hin. Der Rundgang kann natürlich auch in Teilabschnitten angegangen werden. Von der Haus- und Dachbegrünung des Rathauses führt erunter anderem ur Vegetation in Pflasterritzen, Saatkrähenkolonie, in Türmen brütende Vögel und Frühjahrsblühern im Laubwald. Außerdem geht es um die Lebensweise von Misteln, um pflanzliche Neubürger, so genanntes „Totholz“, alte Obstbaumsorten und Bäume mit "nassen Füßen".
Insgesamt ist eine handliche Broschüre entstanden, die für jeden, der mit offenen Augen durch die zentrale Parkanlage Langenhagens geht, interessante Einblicke und Informationen enthält. Auch für die Hand von Schülern und Lehrern kann diese Broschüre- ganz analog- eine sinnvolle Hilfe zum Beispiel bei Exkursionen im Stadtzentrum sein.
Der Arbeitskreis bedankt sich bei Rat und Verwaltung der Stadt Langenhagen für die finanzielle Unterstützung. Die neue Broschüre mit einer Auflage von 2.500 liegt ab sofort im Rathaus aus. Ein weiteres Projekt will der Arbeitskreis "Grünes Langenhagen"  in diesem Jahr noch in Angriff nehmen: einen Wanderweg vom Silbersee entlang der Wietze gen Norden.