Von Jazz und Latin bis Folk und Pop

Jirka Bethke trifft am 16. August auf dem Marktplatz auf.

Jirka Bethke und Daniel Scunn am offenen Klavier

Langenhagen. Die Sängerin Jirka Bethke und der Pianist Daniel Schunn durchstreifen gemeinsam Genres von Jazz und Latin bis Folk und Pop. Ihre Songs erzählen von Sehnsucht, von der Liebe in all ihren Facetten und von der Lust am Leben. Während ihrer Auftritte entwickelt sich ein feiner Dialog zwischen Sängerin und Pianist, der ihre Songs jedes Mal neu entstehen lässt und sie in immer neuen Farbe interpretiert.
Jirka Bethke und Daniel Schunn sind am Freitag, 16. August, um 17 Uhr zu Gast am offenen Klavier auf dem Langenhagener Marktplatz. Pianist Daniel Schunn ist vielen Langenhagenern bereits in bester Erinnerung: Bereits im Sommer 2018 begeisterte er sein Publikum am offenen Klavier mit großer musikalischer Bandbreite, klanglicher Vielfalt und sensiblem Kontakt zum Publikum. In seinem Konzert mit Jirka Bethke werden neben Songklassikern wie „Fields of Gold“ oder „What a Wonderful World“ auch weniger bekannte Titel auf dem Programm stehen – gemeinsam mit seinem Publikum möchte das Duo diese Titel entdecken.
Die Aktiven der Offenen Gesellschaft Langenhagen freuen sich sehr, mit Jirka Bethke und Daniel Schunn zwei ganz besondere Künstler für ihre Konzertreihe in Langenhagens Zentrum gewonnen zu haben. Der Eintritt zum Konzert ist frei; wie immer wird zum Abschluss um eine Spende in den Hut gebeten.