Von langer Hand geplant

Treckerclub Engelbostel: Volksfestplanung läuft trotz Coronas weiter

Engelbostel. Das Volksfest vom 2. bis 4. Oktober anlässlich des Geburtstag vom Treckerclub Engelbostel (TCE) ist von langer Hand geplant und soll zu den Höhepunkten in der Ortschaft Engelbostel gehören.
"Wir planen das Fest schon seit mehreren Monaten", sagt Carsten Möllmann vom TCE - und die Kameraden planen weiter. Gleichzeitig bereiten sie sich aber auf das schlimmste vor - eine Corona-bedingte Absage.
Fünf Jahre ist es her, als der TCE erstmalig zu seinem 10 jährigen Bestehen ein „Volksfest“ auf dem Festplatz in Engelbostel organisierte und schon damals stand fest, dass so ein Wochenende in gleicher Form wiederholt werden kann.
Das Volksfest 2020 soll am Freitag 2. Oktober, wieder mit einem feierlichen Kommers auf dem Festzelt gebührend eingeleitet werden. Der Sonnabendnachmittag bietet eine Treckerausstellung und für den Unterhaltungsfaktor sollen Attraktionen wie Autoscooter, Laserschießen, Hebebühne mit Blick über den Festplatz und am Abend eine Live Band sorgen. Mit dem Ausmarsch am Sonntag, 4. Oktober,  begleitet durch Vereine, Verbände und Musikkapellen soll das Volksfest den Ausklang zu finden.
„Die größte Gefahr gehe derzeit von Großveranstaltungen aus und dann ist es so, dass es im Moment die Verpflichtung gibt, Gesundheit zu schützen. Das ist uns bewusst. Wir möchten aber noch nicht die Flinte ins Korn werfen, hoffen auf eine weiter rückläufige Entwicklung der Corona Lage und halten an der derzeitigen Planung erstmal fest“ so Möllmanns Fazit.