Vorlesewettbewerb im sechsten Jahrgang

Langenhagen. Zum nun 60. Mal fand der bundesweite Schülerwettbewerb im Vorlesen in diesem Jahr statt und auch die IGS Langenhagen war wieder dabei. Nachdem alle sechsten Klassen einen Klassenentscheid durchgeführt hatten, kamen im Dezember die sechs Klassensiegerinnen in der Schulbibliothek zusammen, um die Jahrgangssiegerin zu finden. Das waren aus der 6.1 Mia Stünkel, aus der 6.2 Fiona Bosche, aus der 6.3 Claire Freiholz, aus der 6.4 Leni Kadur, aus der 6.5 Louisa Reyer und aus der 6.6 Clara Watzel. Zunächst lasen alle ihre vorbereitete Textstelle aus einem Buch ihrer Wahl vor. Die anwesenden Freunde, Verwandten und die Jury genossen sichtlich die hohen Lesefähigkeiten der Klassensiegerinnen. In der nächsten Runde musste dann ein unvorbereiteter Fremdtext aus dem Buch „Frau Wolle und der Duft von Schokolade“ vorgetragen werden. Anschließend zog sich die Jury zur Beratung zurück, um dann nach Minuten voller Anspannung die Siegerin zu verkünden. Die Jury betonte, wie schwer es ihr gefallen sei, unter den sechs Top-Leserinnen die beste zu bestimmen. Alle Klassensiegerinnen erhielten eine Urkunde und dazu ein Buchgeschenk der Buchhandlung Böhnert. Louisa Reyer aus der Klasse 6.5 konnte sich über ihren ersten Platz freuen. Sie wird die IGS Langenhagen beim nächsten Leseentscheid im Januar vertreten.