Wartezeiten in Kauf genommen

Social distancing auch beim Blutspenden in Engelbostel.

Viele Spender beim Blutspendetermin in Engelbostel

Engelbostel. Trotz der besonderen Situation rund um das Corona-Virus seien mehr als 90 Spendenwillige – darunter 22 Erstpender – zum Blutspendetermin in Engelbostel gekommen, berichtet Cornelia Mattutat, erste Vorsitzende des DRK-Ortsvereins Engelbostel. Viele von ihnen hätten dabei lange Wartezeiten, auch an der frischen Luft, in Kauf genommen. Der Vorstand des Ortsvereins dankt allen Blutspendern für ihre Spendebereitschaft. Auch ein Dank an das veränderte Helferteam des Ortsvereins. Der nächste Blutspendetermin in Engelbostel ist für Montag, 18. Mai, von 15 bis 19 Uhr wieder in Luhmanns Gasthaus zur Post geplant.