Wasser stand 15 Zentimeter hoch

Die Feuerwehr hatte mit dem Auspumpen des Kellers alle Hände voll zu tun. (Foto: F. Thon)

Viele Feuerwehreinsätze nach dem Jahreswechsel

Langenhagen (ok). Eine Menge zu tun hatte die Ortfeuerwehr Langenhagen in den Tagen nach dem Jahreswechsel. Unter anderem gab es zwei ausgelöste Brandmeldeanlagen sowie eine hilflose Person hinter einer Tür. Zu einer so genannten technischen Hilfeleistung wurde die Feuerwehr gerufen, weil in einem Mehrfamilienhaus die Hauptwasserleitung kaputt gegangen ist. Ein Keller der Größe von etwa 150 Quadratmetern ist etwa mit einer Höhe von 15 Zentimetern voll Wasser gelaufen.  Die Feuerwehr Langenhagen hatte zwei Tauchpumpen und zwei Wassersauger im Einsatz, um den Keller wieder trocken zu legen. Nach zwei Stunden rückten die Feuerwehrleute wieder ein.