Wassereimer und Wikingerschach

Die fast perfekte Schusshaltung am Wassereimer.

Bundesjugendspiele und Sportabzeichen an Krähenwinkeler Grundschule

Krähenwinkel (ok). Citius, altius, fortius – höher, schneller, weiter: Die rund 170 Mädchen und Jungen der Krähenwinkeler Grundschule maßen jetzt ihre Kräfte auf dem Sportgelände des TSV KK am Stucken-Mühlen-Weg in Sachen Bundesjugendspiele und Sportabzeichen. Und zwar nicht nur im klassischen Dreikampf 50-Meter-Lauf, Weitsprung und Schlagballwurf. Ein 800-Meter-Lauf war ebenso angesagt wie Standweitsprung und Seilspringen als Alternativen fürs Sportabzeichen. Und der Spaßfaktor war obendrein recht hoch beim Sackhüpfen, Wikingerschach, Wassereimer von der Tonne schießen, Seilschießen, Rollerparcours und Würfelspiel mit Gewinnen. Einer der Höhepunkte des Tages: die Jahrgangsstaffeln, bei denen die Klassen gegeneinander antreten mussten. Ein toller Tag für die Erst- bis Viertklässler – der Dank der Schulleiterin Gabriela Kasten geht an Sportlehrerin Martina Rissel-Lürsen und an die pädagogische Mitarbeiterin Anke Assassi, die das Fest zusammen mit Hans-Joachim Ferle vom TSV KK organisiert haben.