Wechsel von den Dresdener Eislöwen

Soll die Defensive noch stärker und stabiler machen: Thomas Supis.

Eishockey: Thomas Supis wechselt zu den Hannover Scorpions

Langenhagen. Nachdem die Scorpions in der letzten Woche zwei leistungsstarke Angreifer gemeldet  hatten, ist mit Thomas Supis jetzt die Verpflichtung eines gestandenen DEL- 2-Defensivverteidigers, der direkt von den Dresdener Eislöwen zu den Hannover
Scorpions wechselt, gelungen.Supis, 1,86 Meter groß und 95 Kilogramm schwer, bereits zweimal Deutscher Meister mit den  Eisbären Berlin, war in den vergangenen zehn Spielzeiten in 189 DEL-Spielen und in  230 DEL 2-Spielen aktiv und wird unter der Trikotnummer 16 bei den Scorpions auflaufen. „Thomas wird unsere Defensive noch stabiler und stärker machen“, sind sich Coach Tobias Stolikowski und Sportchef Eric Haselbacher einig.