Weihnachten unter uns

Wollen den Seniorinnen und Senioren ein paar schöne Stunden bereiten: Engelbostels Ortsbürgermeisterin Bettina Auras (links) und Cornelia Mattutat vom DRK.

Ortsbürgermeisterin lädt zum Fest ein

Engelbostel. Es geht dieses Jahr wieder los, die Ortsbürgermeisterin hat schon kräftig Reklame auf den Weihnachtsfeiern in Engelbostel bei den ortsansässigen Vereinen gemacht. Sie lädt wieder alle Seniorinnen und Senioren aus Engelbostel zu Heiligabend ein. Es muss an diesem Fest niemand  allein zu Hause sitzen, gemeint sind auch Paare, die entweder keine Familie haben oder deren Familie  verreist ist.
Treffen ist um 16.30 Uhr in der Remise an der Kreuzwippe 1. Es wird gemeinsam Kaffee oder Tee getrunken und Weihnachtsstollen und Kekse verzehrt. Anschließend besuchen alle gemeinsam den Gottedienst und im Anschluss wird gemeinsam zu Abend gegessen. "Das gemütliche Beisammensein ist mir persönlich sehr wichtig, betont die Ortsbürgermeisterin. Mein Stollen ist gebacken, die Weihnachtsgeschichte liegt bereit. Musikalische Einlage wurde von Holger Kiesé zugesagt. Der Tannenbaum wurde bereits liebevoll von Ingrid Bernhardt, AWO-Begenungsstätte, und dem Team geschmückt. Finanziellen Zuschuss erhalte ich dieses Jahr vom DRK Engelbostel. Darüber freue ich mich sehr", sagt Bettina Auras.
Das Team in der Kleiderstube organisiert einen Sonderverkauf zu Weihnachten und der Erlös wird für die Weihnachtsstube gespendet. Somit gibt ein für jeden eine kleine Aufmersamkeit.
Anmeldungen zur Weihnachtsfeier sind noch bis zum 22. Dezember 2019 telefonisch unter (0175) 9 30 06 88 möglich. Ein Abholservice kann vereinbart werden, Bringservice nach Hause erfolgt auf jeden Fall.