Weihnachtskollekte ist angekommen

Fertiggestellt mit der Engelbosteler Weihnachtskollekte: Eine kleine Kirche in Südafrika hat nun Dach, Fenster und Türen.

Engelbostel sammelte für Dach, Fenster und Türen einer südafrikanischen Kirche

Engelbostel/Schulenburg. Pastor Rainer Müller-Jödicke staunte nicht schlecht, als er eine E-Mail aus Südafrika öffnete. Die Kirchengemeinde in Mandlanzini im Gebiet Kwazulu Natal bedankt sich damit für die Engelbosteler Weihnachtskollekte.
„Fast 1300 Euro sind in einem unserer Weihnachtsgottesdienste zusammengekommen, als wir mit einem Foto vom Rohbau gezielt für das Kirchendach gesammelt haben“, erzählt der Pastor. Mit den umgerechnet 17.500 Rand habe die Kirchengemeinde nicht nur das Dach fertig eindecken, sondern auch Fenster und Türen einbauen können.
„Einer unserer Kirchenvorsteher kennt dort vor Ort einen Missionar, deshalb waren wir uns sicher, dass jeder Cent ankommt“, erzählt der Geistliche. Dem Kirchenvorstand der Martinsgemeinde sei es wichtig gewesen, die Flüchtlingsgemeinde zu unterstützen: „Dort schöpfen Menschen neue Kraft, die aus anderen afrikanischen Ländern vertrieben worden sind, und die sich bislang in der Garage des Gemeindeleiters zum Gottesdienst getroffen haben“, berichtet Müller-Jödicke.