Weihnachtskonzert toll besucht

Eine tolle Resonanz fand auch das letzte Müller-Konzert dieses Jahres. (Foto: K. Raap)

Ernst Müller mit musikalischen Gästen im City Center

Langenhagen (kr). Seit 30 Jahren zeichnet Ernst Müller verantwortlich für das große Advents- und Weihnachtskonzert im City Center, und seit drei Jahrzehnten präsentiert er stets ein volles Haus. Nicht anders war es bei der Veranstaltung, als sich die Zuschauer auch auf der Rolltreppe drängten. Die Langenhagener Symphoniker eröffneten das vielschichtige Programm mit „Tochter Zion“ von Händel und Beethovens Komposition „Freude schöner Götterfunken“. Bevor es richtig weihnachtlich wurde erklangen noch Titel wie „Come back to Sorrento“ und „Classic in Beat“. Natürlich animierte Ernst Müller bei den Weihnachtsliedern auch zum Mitsingen. Mit sympathischen musikalischen Gäste präsentierte der Musikdirektor zusätzliche weihnachtliche Auftritte. Viel Beifall vor allem für das frisch intonierte „Feliz Navidad“ gab es für die Chorklasse 4c der Grundschule Godshorn unter der Leitung von Beatrix Reuter. Violinschüler der Musikschule unter der Regie von Uta Mehlig überzeugten unter anderem mit einem Kanon von Johann Pachelbel. „Teufelsgeiger“ Charly Neumann steuerte seinen virtuosen Beitrag „Kanarienvogel“ bei. Ein hochzufriedenes Publikum bedankte sich abschließend für ein überzeugendes Konzert aller Mitwirkenden.
Ein besonderes Dankeschön Ernst Müllers galt beidieser Veranstaltung dem Vorstand der Schützen-Gemeinschaft Langenhagen. Oberschützenmeister Michal Freiberg hatte mit seinem Team für einen reibungslosen Auf- und Abbau der Stühle und deren Transport gesorgt und das alles zum Nulltarif.