Wenn es aus dem Anhänger blitzt

Auf der Kananoher Straße wird oft zu schnell gefahren.

Ortsausgang: Erster Standort ist an der Kananoher Straße

Kaltenweide (ok). Kananoher Straße in Kaltenweide in Richtung Ortsausgangsschild hinter der Autobahnbrücke: Hier hat der Blitzer-Anhänger der Marke "Vitronic", den die Stadtverwaltung jetzt neu angeschafft hat, seinen ersten Standort. Etwa zehn Tage, dann sind die Batterien leer, und es wird zu einem der anderen Messpunkte im Stadtgebiet gewechselt. Die Stadtverwaltung hat sie in Zusammenarbeit mit Region und Polizei festgelegt.  Bürgermeister Mirko Heuer will die jeweiligen Standorte vorher bekannt geben. Heuer: "Es geht mir in erster Linie um Verkehrssicherheit und nicht um eine neue Einnahmequelle fürs Stadtsäckel." Beispielsweise werde hier auf der Kananoher Straße hinter der Brücke oft schon beschleunigt, obwohl hier immer noch Tempo 50 gelte. Möglichst schon Ende des Jahres ein zweiter Anhänger für rund 140.000 Euro gekauft werden.