Wenn man erstmal drin ist, geht`s

Obligatorisches Gruppenfoto im Wasser. Dem Anlass entsprechend. (Foto: D. Lange)

Traditionelles Anschwimmen zum Wachdienstbeginn der DLRG am Silbersee

Langenhagen (dl). Mit dem Beginn der Badesaison beginnt für die DLRG-Ortsgruppe Langenhagen auch wieder die Zeit der Wachdienste. Im Interesse der Sicherheit aller Badegäste am Silbersee sind die ehrenamtlichen Wasserretter an den Wochenenden von 10 Uhr an im Einsatz. Unter der Woche spontan ab 17 Uhr, wenn es personell machbar ist. „Eigentlich sitzen wir den ganzen Tag am See und schauen aufs Wasser und hoffen im Grunde, dass sich daran auch nichts Wesentliches ändert,“ fasst DLRG-Chef Torsten Semmler den insgeheimen Wunsch aller Rettungsdienste zusammen. Aber irgendwas ist ja immer. „Wenn wir morgens kommen und sehen Kleidung am Strand liegen und niemanden, der dazu gehören könnte, werden wir schon mal leicht nervös. Falls niemand im Wasser ist oder anderweitig infrage kommt, rufen wir gegebenenfalls die Polizei an, um uns über eventuell vermisste Personen zu informieren“, erklärt Semmler. Das alljährliche Anschwimmen im Mai markiert für die DLRG den offiziellen Saisonstart, hat sich mittlerweile aber auch zu einem Familienfest entwickelt, das mit dazu beiträgt, das Gemeinschaftsgefühl und den inneren Zusammenhalt unter den Mitglieder zu fördern. So ist das Anschwimmen für die Jugendabteilung gleichzeitg die Gelegenheit, das Wochenende zu einem gemeinsamen Schlaffest in der Wachstation zu nutzen. Tagsüber stehen für die Jugendlichen fachspezifische Übungen aus der Praxis rund um das Thema Wasserrettung auf dem Plan, am Abend werden Filme gezeigt oder man schaut sich gemeinsam, wie jetzt aktuell, die Übertragung des Eurovision Song Contest an. Ansonsten lassen die Aktiven, wenn nichts dazwischen kommt, den Tag ruhig angehen. „Um 16 Uhr gehen wir kurz ins Wasser, machen das obligate Gruppenfoto und begeben uns zum Aufwärmen mit dem üblichen Duschbier direkt unter die Dusche“, beschreibt Semmler kurz den üblichen Ablauf. „Danach ist Zeit zum Klönen mit Bratwurst vom Grill und selbstgemachten Salaten.“