Werner Momsen gastiert in Godshorn

Das bekannte Klappmaul kommt nach Godshorn. (Foto: x)

18. April: Comedy im Dorfgemeinschaftshaus

Godshorn. Werner Momsen, Hamburgs bekanntestes Klappmaul, will es diesmal nicht alleine tun und hat sich für seine Show am Donnerstag, 18. April, im Dorfgemeinschaftshaus Godshorn einen Musiker gegönnt der auf seiner Webseite verspricht, dass er selbst Klabautermänner zum Mitsingen bringt. Neben Momsens Geschichten soll es ein Liederabend durch Sturm, Heimat und Liebe werden. Wird es aber nicht. Denn dieser Musiker singt nicht stürmisch sondern klassisch. Schubert und Schumann statt Seefahrt und Shanty. Die Agentur hat’s vertauscht. Für Momsen eine Katastrophe für die Zuschauer ein Spaß. Zwei Welten musikalischen Erlebens prallen aufeinander.
Dieser Liederabend wird die Bandbreite der Klassik ganz neu definieren und egal was sie singen, Werner Momsen, sein Drahtzieher Detlef Wutschik und Henning Kothe finden den richtigen Ton, so die Ankündigung des Kulturrings Godshorn.
Momsens Show beginnt um 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr. Wenige Restkarten zum Preis von 16 Euro gibt es nur noch bei Buch und Papier Monika Frommeyer, Alt Godshorn.