Wie bei den Fraktionen

Mehr Gewicht für Anträge des Seniorenbeirates

Langenhagen (ok). Ein Antrags- und Rederecht hat der Langenhagener Seniorenbeirat schon, das ist längst nicht überall üblich. In zehn von 21 Kommunen der Region Hannover gibt es trotz des demographischen Wandels kein Gremium für die Älteren über 60. Trotzdem ist der Seniorenbeirat nicht so ganz zufrieden, sind doch einige Anfragen im vergangenen Jahr im Sande verlaufen – etwa die Frage nach den Piktogrammmen auf den Radwegen, Fußwegsanierungen am Ilseweg, Sollingweg, Harzweg und Deisterweg sowie die Bitte nach einem rutschfesten Pflaster bei der Sanierung des Marktplatzes. Um den Bitten und Nachfragen noch mehr Gewicht zu verleihen, sollen die Anträge jetzt wie die der politischen Fraktionen behandelt und in eine Sitzungsdrucksache gegossen werden.