Wiedersehen fest vereinbart

Die 20 NABU-Mitglieder aus Langenhagen diskutierten intensiv mit der SPD-Bundestagsabgeordneten Caren Marks.

NABU Langenhagen bei Caren Marks in Berlin

Langenhagen. Nicht alle Fragen konnten in der Kürze der Zeit gestellt, nicht jedes politische Thema zu Ende diskutiert werden. Das Gespräch, das die SPD-Bundestagsabgeordnete Caren Marks mit 20 Aktiven des NABU Langenhagen in Berlin geführt hat, soll zu Hause in Langenhagen fortgesetzt werden. Darüber waren sich Marks und ihre Gäste einig. Bereits auf der Bahnfahrt von Hannover nach Berlin wurde eifrig mit der Abgeordneten diskutiert. Marks hatte die Ortsgruppe des NABU nach Berlin eingeladen, wo neben der Diskussion mit ihr im Reichstagsgebäude ein Vortrag über die Arbeit des Parlaments und der Besuch der Reichstagskuppel auf dem Programm standen. Nach einem gemeinsamen Mittagessen im zum Regierungsviertel gehörenden Paul-Löbe-Haus war dann noch Zeit für Sightseeing in der Bundeshauptstadt.