"Wir sind immer füreinander da"

Sind auch noch nach 65 Jahren ein glückliches Ehepaar: Else und Karl-Heinz Pfannschmidt. (Foto: O. Krebs)

Else und Karl-Heinz Pfannschmidt feiern jetzt ihre eiserne Hochzeit

Langenhagen (ok). Freunde haben die beiden zusammengebracht, und die Ehe hält jetzt schon seit 65 Jahren. Karl-Heinz und Else Pfannschmidt, geborene Röhmekorf, feiern jetzt das Fest der eisernen Hochzeit. Und es war Liebe auf den ersten Blick, als die zwei gemeinsam in Krähenwinkel Geburtstag an einem Weihnachtstag 1952 feierten. Fortan blieben sie ein Paar, verlobten sich ein Jahr später und heirateten am 10. März 1956 im damaligen Standesamt am Langenforther Platz und in der Elisabethkirche. In ihrer Heimatstadt, die die Krähenwinklerin und der Langenhagener auch nie verlassen haben. Karl-Heinz wohnt heute sogar noch in dem Haus in der Niedersachsenstraße, in dem er geboren wurde, und das seit sage und schreibe 61 Jahren. Auch das Berufsleben des gelernten Werkzeugmachers verlief kontinuierlich: 13 Jahre arbeitete er bei der Firma Hackethal, danach ab 1960 bis zum Eintritt ins Rentenalter beim Abwasserverband. Und bei Hackethal war auch seine Frau Else eine Weile beschäftigt, bis sie zu "Bild und Ton" in Godshorn - heute als expert bekannt - wechselte. Und auch sie setzte auf berufliche Kontinuität, war an der Bayernstraße 23 Jahre. Gearbeitet hat sie ein Leben lang, obwohl sie sich im Wesentlichen auch um den gemeinsamen Sohn Dirk kümmerte. Gemeinsam ging es oft zu Hüttenwanderungen ins Zillertal, gerade im Sommer. Und Else erinnert sich auch gern an die Fahrten mit ihrem Karl-Heinz mit dem Spielmannszug. Da ging es dann zum Beispiel nach Schöningen bei Braunschweig oder auch in die Niederlande. Der Jubilar war viele Jahre lang bei den Kaltenweider Musikern als Trommler aktiv. Das Erfolgsrezept des eisernen Paares für eine glückliche Ehe, die schon so lange gehalten hat? "Es ist die große Liebe und das Vertrauen. Wir sind immer füreinander da", sagt Karl-Heinz Pfannschmidt mit einem verschmitzten Seitenblick auf seine Frau. Der 93-Jährige freut sich, wenn es jetzt wieder wärmer und die Tage länger werden. Dann kann er wieder in seinem Garten hinter dem Haus werkeln. Die 87-jährige Else und er hoffen, dass es in den nächsten Jahren noch so weitergeht wie bisher und sie gesundheitlich auf der Höhe bleiben. Eine große Feier wird es wegen der Corona-Pandemie nicht geben, obwohl alle Geschwister in der Flughafenstadt leben. "Dann feiern wir eben zu zweit und machen uns einen schönen Tag",sagt Else Pfannschmidt und freut sich nach so vielen Jahren mit ihrem Karl-Heinz trotzdem auf das eiserne Jubiläum.