Wo steht das Klavier?

Die A-Capella-Band Ferrari Küsschen gastiert in Langenhagen.

A-Cappella-Ensemble auf dem Marktplatz

Langenhagen. „Wo steht das Klavier?“ Ein Programm mit diesem Titel bereitet das A-Cappella-Ensemble Ferrari Küsschen zurzeit für die Bühne vor. Pikanterweise geht es darum, eben dort kein Klavier vorzufinden, wo man eines erwartet. Bei ihrem Konzert am Offenen Klavier auf dem Marktplatz wird genau dieses Klavier von den Ferrari Küsschen daher wohl nicht angerührt, denn sämtliche Kabinettstückchen der fünf Stimmgewaltigen erklingen ohne Benutzung irgendwelcher Instrumente.
Bei ihrem Auftritt mischen sie die Appetithäppchen aus dem zukünftigen Programm bunt mit den schönsten Schmankerln aus dem aktuellen Bühnenprogramm. Ganz locker, ohne Kostüme und Requisiten, präsentieren die fünf Küsschen ihre amüsant eigenwilligen Interpretationen bekannter Hits quasi in Werkstattatmosphäre und beinahe zum Anfassen. Zu hören und zu sehen ist dieses am Freitag, 14. September, ab 17 Uhr auf dem Marktplatz. Das Dabeisein kostet nichts – die Künstler freuen sich aber über eine Spende bei der Sammlung mit dem Zylinder.