Wurzelzwerge, Traumflieger und viel Kreativität

Sicher gelungen sind den Kindern die zwei Aufführungen des Musicals - in der Grundschule Godshorn und im Theatersaal. (Foto: G. Gosewisch)

Grundschüler bringen Musical mit Botschaft auf die Bühne

Langenhagen (gg). Die Namen der Figuren sprechen für sich: Wenn der Monitorus den Kindern die Kreativität klaut, müssen Sternhopser, Wurzelzwerge und Traumflieger das verhindern. Die Botschaft daraus ist schnell klar: Wer zu viel vor dem Bildschirm sitzt, verliert die Fantasie. Zauberhaft kam in diesem Jahr das traditionelle Musical der Grundschule Godshorn daher. Unter der Leitung ihrer Klassenlehrerinnen Monika Hoppe-Lamazza und Beatrix Reuter sowie Uta Mehlig von der Musikschule Langenhagen haben die Schülerinnen und Schüler des dritten und vierten Jahrgangs ihr Publikum überzeugt. Texte und Lieder wurden sicher vorgetragen. Halbplayback sorgte für professionelles Klangvolumen. Kostüme, Bühnendekoration und Choreographie (realisiert durch Susanne Schulze und Franziska Felke) überzeugten ebenso.
„Die Vorbereitungen begannen im Februar, das Projekt ist aus dem Unterricht der Chorklassen erwachsen. Mehrere Projekttage und eine Projektwoche zum Schluss rundeten die Vorbereitung ab“, berichtet Schulleiterin Andrea Kunkel.
Verwendet wurde das Musical „Drei Wünsche frei“ - Text von Wolfgang Goldstein und Musik von Axel und Patrick Schulze.
Eine gelungene Aufführung, bei der nicht nur Eltern begeistert waren, sondern auch Ortsbürgermeister Willi Minne.