Zu Besuch im Schnoorviertel

Eine Weserrundfahrt stand auch auf dem Programm.

DRK Krähenwinkel: "Fahrt ins Blaue" nach Bremen

Krähenwinkel. Jetzt trafen sich die Mitglieder des DRK-Ortsverein Krähenwinkel zur "Fahrt ins Blaue". Mit 104 Teilnehmern in zwei Bussen ging es mit dem Reiseveranstalter Schörnig vor dem DGH Krähenwinkel los. Noch wusste niemand, wo die Reise hingeht. Nach einer kleinen Rätseleinlage war allen klar, wir fahren nach Bremen. Ein Besuch der Böttcherstraße mit seinen vielen kleinen Kunst- und Handwerksgeschäften gehörte ebenso dazu, wie das berühmte Glockenspiel. Im Schnoorviertel sah man das "Hochzeitshaus", das so klein ist, das jeweils nur ein Brautpaar dort übernachten kann. Zum Mittagessen traf man sich im "Friesenhof", und im Anschluss ging es bei einer kleinen Weserrundfahrt mit Kaffee und Kuchen zu weiteren Besichtigungen. Im Anschluss gab es noch eine Stunde zur freien Verfügung, bevor es wieder nach Hause ging. Auf der Rückfahrt schenkte Ortsbürgermeister Andreas Hartfiel noch den obligatorischen "Bürgermeisterschnaps" aus. Alle Beteiligten waren mit dem Ausflug sehr zufrieden, der erstmals von Carola Rönisch und Marina Schmidt-Nordmeier organisiert wurde.