Zugabe nach langem Beifall

Neujahrsempfang der AWO in Kaltenweide

Kaltenweide. Traditionell fand kürzlich bei der AWO Kaltenweide der Neujahrsempfang statt, zui dem sich 50 Gäste eingefunden hatten, um das neue Jahr zu begrüßen und ein paar
gemütliche Stunden bei Schnittchen, Kuchen und Kaffee und angeregten Gesprächen
zu verbringen. Nachdem die erste Vorsitzende Sibylle Langrehr, über viele Neueintritte berichtet und betont hatte, dass diese Neuzugänge den Altersdurchschnitt signifikant senkten, trat wie auch schon seit vielen Jahren die Liedertafel Kaltenweide in großer
Besetzung - 30 stimmgewaltige Männer trugen dazu bei - mit bekannten und auch
neu einstudierten Liedern auf und unterhielten die Besucher aufs Beste, die durch
lang anhaltenden Beifall auch noch eine Zugabe bekamen.