Zugang über gekipptes Fenster

Feuerwehr Kaltenweide versorgte gestürzte Frau

Kaltenweide. Zu einer technischen Hilfeleistung wurde die Feuerwehr Kaltenweide am Montag um 10.15 Uhr in die Wagenzeller Straße alarmiert. Eine 98-jährige Frau war in ihrer Wohnung gestürzt und konnte nicht mehr selbstständig aufstehen. Der Pflegedienst bemerkte die Notlage der Frau und alarmierte die Einsatzkräfte. Diese entschlossen sich über ein gekipptes Fenster in die betreffende Wohnung zu gelangen. Nach kurzer Zeit wurde sich Zugang zur Patientin verschafft, und der Rettungsdienst versorgte die Frau.
Im weiteren Einsatzverlauf unterstütze die Feuerwehr bei der Umlagerung auf eine Trage und dem Transport zum Rettungswagen. Unter der Einsatzleitung von Tobias Seifert warenfünf Einsatzkräfte mit zwei Fahrzeugen sowie der Rettungsdienst und die Polizei vor Ort.