Zum ersten Mal auf den Brettern

Das Wetter meinte es gut mit der sportlichen Gruppe aus dem Norden Deutschlands.

Vier Schulen zum Skifahren in Flachau

Langenhagen/Wedemark (ok). Vier Schulen – ein Skikursus. Die Konrad-Adenauer-Schule in der Wedemark machte 2002 den Anfang, mittlerweile sind die Robert-Koch-Realschule aus Langenhagen sowie die Realschulen Isernhagen und Wedemark mit im Boot. Unter der Leitung von Wilfried Osing und Martin Märker sowie drei weiteren Lehrkräften machten sich auch in diesem Jahr 34 aktuelle und 31 ehemalige Schüler auf den Weg nach Flachau im Salzkammergut in Österreich. Der Wettergott meinte es durchgängig gut; Schnee gab es reichlich. Der Spaß stand im Vordergrund, und der Erfolg stellte sich auch schnell ein. Wilfried Osing stellte fest: "Die Zahl der Snowboardfahrer ist in diesem Jahr zurückgegangen; die Anzahl der Skifahrer, die das erste Mal auf den Brettern standen, dagegen gestiegen. Das nächste Jahr ist ein besonderes Jahr; es wird 20 Jahre Ski-Alpin-Kurse in Flachau gefeiert. Termin ist vom 1. bis 7. Februar; Anmeldungen können ab März in den Sekretariaten der Schulen abgeholt werden.