Zwei Ehrungen für fünf Jahrzehnte CDU

Der neue Vorstand: Alexander Ajrumow (Schatzmeister, von links), Sebastian Kurbach (Beisitzer), Horst Waldfried (Beisitzer), Andreas Hartfiel (stv. Vorsitzender), Edith Herzberg (Beisitzerin), Steffen Hunger (Vorsitzender), Hannlore Brendel (Beisitzerin), Edgar Schmidt-Nordmeier (Mitgliederbeauftrager) und Arnold Strothlücke (Schriftführer).

Mitgliederversammlung des CDU-Ortsverbands Krähenwinkel

Krähenwinkel. Ende März fand die jährliche Mitgliederversammlung des CDU-Ortsverbands Krähenwinkel statt. Neben den zahlreich erschienenen Mitgliedern begrüßte der Vorsitzende Steffen Hunger den für den Wahlkreis Langenhagen amtierenden Landtagsabgeordneten Rainer Fredermann, die Vorsitzende des CDU-Stadtverbands Langenhagen Jessica Golatka und den Vorsitzenden des benachbarten Ortsverbands Kaltenweide, Jan Hülsmann. Rainer Fredermann gab einen Überblick seiner Arbeit im Landtag und Jessica Golatka berichtete aus dem Stadtverband und der CDU-Ratsfraktion.
Zu Beginn der Versammlung erfolgte ein kurzes Innehalten zu Beginn der Versammlung zum Gedenken der Opfer des Ukraine-Kriegs, bevor es dann mit anderen Themen weiterging. So konnten der Vorsitzende Steffen Hunger, der Mitgliederbeauftragte des Ortsverbands Edgar Schmidt-Nordmeier und Jan Hülsmann in seinter Funktion als Mitgliederbeauftragter des Stadtverbands dieses Mal gleich vier Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft in der CDU ehren.
Ausgezeichnet wurden Michael Hannemann und Ralf Seeßelberg für 25 Jahre Mitgliedschaft sowie Arnold Strothlücke und Klaus-Konrad Behrens für 50 Jahre Mitgliedschaft. Alle Geehrten erhielten eine Urkunde und eine Ehrennadel sowie einen gut gefüllten Präsentkorb vom Ortsverband. Alt-Bürgermeister Klaus-Konrad Behrens konnteseine Ehrung nicht persönlich entgegennehmen, dieses übernahm stellvertretend seine Frau Karin-Petra Behrens, die selbst einige Jahre Vorsitzende des Ortsverbands war.
Als eine Besonderheit wurde der diesjährige Kassenbericht durch den Vorsitzenden gegeben, da die Schatzmeisterin Gabriele Spier ausgefallen war. Steffen Hunger zeigte im Kassenbericht auf, welche Aufgabe Gabriele Spier damit übernommen hatte. Er dankte ausdrücklich sowohl ihr als auch dem Team der Kreisgeschäftsstelle, das ihm bei der Erstellung des Rechenschaftsberichts verständnisvoll und tatkräftig unterstützt hatten.
Ein weiterer Punkt der Tagesordnung war die turnusmäßige Neuwahl des Vorstands.
Bestätigt in ihrem Amt wurden Steffen Hunger als Vorsitzender, Arnold Strothlücke als Schriftführer sowie Edgar Schmidt-Nordmeier als Mitgliederbeauftrager. Da Gabriele Spier nicht mehr als Schatzmeisterin zur Verfügung stand, musste zumindest dieses Amt neu vergeben werden, und Alexander Ajrumow erklärte sich zur Übernnahme dieser Aufgabe bereit. In das vakante Amt des stellvertretenden Vorsitzenden wurde Alt-Bürgermeister Andreas Hartfiel gewählt. Beisitzer im neuen Vorstand sind Hannelore Brendel, Edith Herzberg, Sebastian Kurbach und Horst Waldfried.