Zwölf Fahrrad-Fotos aus Langenhagen werden prämiert

Zwölf Preise, zwei Jury-Preise und ein Sonderpreis: Reinhard Spörer, Sprecher der ADFC-Ortsgruppe Langenhagen, hat die Gewinne für die besten Fahrrad-Fotos aus Langenhagen schon in den Händen. (Foto: O. Krebs)

Fotowettbewerb von ADFC und Langenhagener ECHO

Langenhagen (ok). Attraktive Preise hat die ADFC-Ortsgruppe Langenhagen für diesen ersten Foto-Wettbewerb rund um Fahrrad ausgelobt: Den zwölf Preisträgerinnen und Preisträgern winken vier durchsichtige Fahrrad-Regecapes, vier Fahrradkarten der Region Hannover und vier Gutscheine fürs Cinemotion im Wert von je 15 Euro. Da es sich um ein Gewinnspiel handelt, liegt das Mindestteilnahmealter bei 18 Jahren. Die Preisverleihung soll noch vor dem Nikolaustag über die Bühne gehen. Die besten Motive werden dann in der Geschäftsstelle des Langenhagener ECHO im CCL ausgestellt. „Das beste Bild wird zusätzlich noch mit einem großen Bilderkalender der schönsten Motive ausgezeichnet.“
Senden Sie Ihr schönstes Foto rund ums Rad mit Angabe des Aufnahmeortes bis zum 15. November an Langenhagen@ADFC-Hannover.de: Die Fotodatei sollte eine Mindestgröße von ein MB haben. In der Email sollten der Namen des Fotografen und die Anschrift stehen. Wichtig sind auch die rechtlichen Rahmenbedingungen: Alle abgebildeten Personen sind mit der Veröffentlichung des Bildes einverstanden, die Einsender übertragen alle Rechte der Veröffentlichung und der Publizierung. Redaktion und Initiator werden von allen Schadenersatzforderungen freigehalten. Wichtige weitere Voraussetzung: Die Bilder müssen in Langenhagen entstanden sein; historische Fotos sind genauso wie aktuelle Motive zugelassen.
In die Jury laden hiermit ADFC und Echo auch zwei Bürgerinnen oder Bürger aus Langenhagen ein, die außer ADFC-Vorstandsmitgliedern und dem Langenhagener ECHO auch vertreten sein sollen: Die eingesandten Bilder werden dieser Jury anonymisiert vorgelegt. „Für das Engagement der beiden Jury-Mitglieder gibt es eine Jahresmitgliedschaft im ADFC gratis“, verspricht Wettbewerbs-Initiator Reinhard Spörer: Interessierte melden sich bitte auch per Email beim ADFC.
Die große Leidenschaft des Langenhageners Reinhard Spörer ist das Radfahren, etwa 5.000 Kilometer legt er pro Jahr mit seinem mittlerweile 20 Jahre alten Drahtesel zurück. Der emeritierte Maschinenbau-Professor ist zudem Sprecher der Ortsgruppe Langenhagen des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC). Zusammen mit dem Langenhagener ECHO hat Spörer diese tolle Idee entwickelt: Für das nächste Jahr will er aus den zwölf Gewinnerbildern auch einen Fotokalender mit Langenhagener Fahrradmotiven gestalten.
Mehr Infos im Internet: www.ADFC-Langenhagen.de.