Acht erste Plätze an TSG-Schwimmer

Eine gelungene Generalprobe der Trainingsgemeinschaft.

Erfolge beim Neujahrsschwimmfest in Nienburg

Die Schwimmerinnen und Schwimmer der TSG Nord-West Langenhagen (MTV Engelbostel -Schulenburg, TuS Vinnhorst, TSV Godshorn) machten sich am jetzt auf zum ersten Wettkampf im neuen Jahr in Nienburg. Im Rahmen der Trainingsgemeinschaft reisten sie mit den Sportlern des SC Langenhagen und denen des SV Langenhagen an und bestritten gemeinsam das Neujahrsschwimmfest. Sowohl 50-Meter- als auch 100-Meter-Strecken standen auf dem Programm der 15 TSG-Aktiven. Lara Vujevic (2000) und Victoria Härtwig (2002) stellten noch zusätzlich ihre Vielseitigkeit über 200 Meter Lagen unter Beweis.
Die Jüngsten aus dem Team, die Zwillinge Selin und Sinan Acar (2004), durften sich über drei Gold- und drei Silbermedaillen freuen. Gloria Barton (2002) gelang ein dritter Rang über 50 Meter Rücken. Einen ersten Platz erlangte Hanna Bock (2002) über 100 Meter Brust. Maja-Lou Franke (2001) landete über 50 Meter Freistil als Zweite auf dem Podest. Victoria Härtwig (2002) konnte gleich drei erste Plätze und einen vierten Rang für sich verzeichnen. Als Zweiter schlug Enno Jäger (2001) über 50 Meter Rücken an. Wietje Riemer (2001) gelang ein erster Platz über 50 Meter Schmetterling, darüber hinaus schlug sie zweimal als Dritte an. Lara Vujevic (2000) wurde über ihre Paradedisziplin 50 Meter Brust Zweite ihres Jahrgangs.
Emily Auf dem Berge (2002), Felix Alexander Fischer (2003), Maj Jäger (2003), Merle Langanki (2002), Johanna Meyer (2003) und Nele Scholz (2003) ergänzten mit ihren ausgezeichneten Platzierungen im Mittelfeld das erfolgreiche Abschneiden der Mannschaft.
Dieser Wettkampf kann auch als gelungene Generalprobe für die Trainingsgemeinschaft der drei schwimmsporttreibenden Vereine Langenhagens gesehen werden. Die herausragenden Leistungen der TSG-Sportler sind den gemeinsam verbesserten Trainingsbedingungen zu verdanken und lassen auf ein vielversprechendes Schwimmjahr in Langenhagen blicken.