Ahnungsloser Bahnhof?

Kaltenweide. Der Bürgerverein Kaltenweide will am 14. Oktober gegen den Wegfall der Durchfahrtswarnhinweise der Deutschen Bahn im Kaltenweider S-Bahnhof protestieren. Gerade bei einem Bahnhof, den so viele Kinder und Jugendliche nutzen müssen, sollte alles Menschenmögliche getan werden, um Unfälle zu verhindern - und zwar gerade im Vorfeld. Darum sind, so meint der Bürgerverein, die Warnhinweise auf durchfahrende Züge dringend wiedereinzuführen. Wer am Protest teilnehmen möchte und die Zeit dazu hat: Treffen am Dienstag, 14. Oktober, um 11 Uhr an der Aussichtsplattform zwischen den Weberkolkwiesen und dem Kronswinkel nördlich des S-Bahnhofs beim Spielplatz.