Andreas Herrmann verteidigt Titel

Schach: Leon Zweigait gewinnt bei Jugendlichen

Titelverteidiger Andreas Herrmann (SG SF Ricklingen) setzte sich bei der von den Schachtigern Langenhagen ausgerichteten 22. Offenen Langenhagener Stadtmeisterschaft im Schach durch. Herrmann erzielte sechs Punkte aus sieben Partien und gewann vor Harald Kieselm (SV Laatzen) mit 5,5 Punkten und Björn Zweigait (Freibauer Wedemark) der Dank bester Feinwertung von Spielern mit vier Punkten die Nase vorn hatte. Sonderpreise für die Turnierleistertung in ihren Leistungsklassen erhielten Thomas Moseler (HSK Lister Turm), der Turniersieger Herrmann die einzige Niederlage beibrachte, sowie Joachim Glaschak (SD
Isernhagen). Den Preis für den besten Jugendlichen gewann Leon Zweigait (Freibauer Wedemark). Helge Wittur (Schachtiger Langenhagen) blieb mit 3,5 Punkten und Platz neun trotz starker zugeloster Gegner etwas hinter den Erwartungen zurück, während Neu-Tiger Frank Bollmann mit drei Punkten auf Platz zehn zufrieden sein kann.