Aufmerksamkeit auf den Einzeln

Jetzt auf Platz 3: die 2. Mannschaft des SCL.

Zweiter Punktspieltag für den SCL 2

Jetzt stand nach vier Wochen Pause das zweite Badminton-Punktspiel
der 1. Kreisklasse der Staffel B an. Der SCL musste dafür nach Burgdorf
reisen. Mit einer kompletten Mannschaft wurde schon vor Spielbeginn
pro Partie ein Punkt gesichert werden. Beide Gegner hatten nur eine Dame
zur Verfügung, so dass das Damendoppel A. Wegner/St. Langhammer ohne
Kampf einen Punkt für die Mannschaft sicherte. Die erste Begegnung an diesem Tag war gegen den TSV Burgdorf 2. Während das 1. Herrendoppel Labahn/Giesecke einen weiteren Punkt für den SCL einfuhr, musste das 2. Herrendoppel I.Schmidt/F. Lößner eine knappe Niederlage gegen das Burgdorfer Doppel in Kauf nehmen. Nach dem Verlust des gemischten Doppels stand es 2:2, nun lag die gesamte Aufmerksamkeit auf den Einzeln. Steffi Langhammer und Dennis Labahn punkten klar in zwei Sätzen. Damit war schon ein Unentschieden sicher. Allerdings verlor Thorsten Giesecke sein Einzel knapp, und Ingo Schmidt machte es extrem spannend. Nach einem Sieg im ersten Satz, folgte die Niederlage im zweiten, so dass der dritte entscheiden musste. In einem hervorragend gespielten Satz holte Ingo den Punkt für den SCL und damit den ersten Sieg der Saison nach Hause.
Im zweiten Spiel des Tages setzte sich der SCL mit einem 5:3-Sieg gegen die ersatzgeschwächten Schwalber/Bemeroder durch, lediglich die Damenspiele (Einzel, gemischtes Doppel) verletzungsbedingt und ein Herrendoppel mussten abgegeben werden. An drei Punktspieltagen bei zwei Mannschaften musste das zweite Mal ein Rettungstransportwagen für die Langenhagener Spieler gerufen werden. Die 2. Mannschaft hat sich nach dem zweiten Punktspieltag der Saison auf Platz 3 vorgearbeitet.
Für den SCL 2 waren im Einsatz: Dennis Labahn, Ingo Schmidt, Thorsten Giesecke, Frank Lößner, Annette Wegner und Steffi Langhammer.