Bowlingschuh statt Stollenschuh

Die Fußballerinnen bowlten nicht nur bei ihrer Weihnachtsfeier nicht nur, sondern tanzten und sangen auch.

Weihnachtsfeier der C-Juniorinnen des TSV Godshorn

Eigentlich tragen sie am liebsten Stollenschuhe und laufen über den grünen Rasen. Die zwölf- bis 13-jährigen Fußballerinnen des TSV Godshorn machen da nur zur Weihnachtszeit einmal eine Ausnahme und lassen die Fußballschuhe in der Sporttasche. Es stand nämlich die Weihnachtsfeier der C- Juniorinnen an. Hier ging es ausnahmsweise mal um einen anderen Ball – im Gegensatz zu den Keglern nennt der Bowlingspieler sein Sportgerät auch Ball. Beim Moonlight-Bowling wurden die Bälle nicht geschossen, sondern im Schwarzlicht und bei Nebel auf die Bahn geworfen. Statt des Tores wurden die Pins anvisiert. Bei lauter rhythmischer Discomusik wurde neben dem Bowlen gefeiert, getanzt und gesungen. Danach gab es ein gemeinsames Essen mit Eltern und Geschwistern. Mit viel Spaß beim Weihnachtswichteln endete eine schöne Weihnachtsfeier. Nächste Woche treten die TSVlerinnen erstmals bei einem Futsalturnier der SG Rodenberg an. Letztes Highlight in diesem Jahr ist die Teilnahme am Silvesterlauf des TSV Godshorn – vielleicht wieder mit Weihnachtsmütze!