Chancen über Chancen

Engelbostels E-Junioren weiter mit Schwankungen

Die E-Junioren des MTV Engelbostel-Schulenburg zeigen weiterhin wechselhafte Leistungen. Am vergangenen Dienstag unterlag das Team von Coach Frank von der Osten dem Spitzenteam SC Wedemark mit 1:9. Den Treffer erzielte Maximilian Müller. Bis zur Pause hielten die jungen „Füchse“ sehr gut mit und lagen nur mit 1:2 zurück. Doch nach dem Wechsel und vielen technischen und taktischen Fehlern in der Defensive, wurde es für die Gastgeber dann doch eine klare Angelegenheit. Am Sonnabend kam dann das Schlusslicht FC Neuwarmbüchen an den Stadtweg. Auch hier war zu Beginn der Schlendrian im MTV-Spiel. Den Gästen gelang sogar die Führung. Doch mit dem Ausgleich brach dann auch der Bann. Nach und nach erarbeiteten sich die MTV-Kids Chancen über Chancen und erspielten sich am Ende einen klaren 7:2-Erfolg. Bei etwas besserer Chancenauswertung hätten die Engelbosteler das Dutzend voll machen können. Die Treffer erzielten Niclas Bohne, Luca Segreff und Kester Kreitlow (je zwei) und Maximilian Müller.
Bereits am Donnerstag, 29. September (18 Uhr), geht es beim SV Lindwedel-Hope weiter, ehe am 8. Oktober (12 Uhr), das Derby beim SC Langenhagen II steigt.
Folgende Spieler wurden eingesetzt: Max Bonau, Marvin Klein, Bastian Klenke, Manuel Pallad, Kester Kreitlow, Marko Mikulovic, Luca Segreff, Tim-Daniel Meyer, Maximilian Müller, Niclas Bohne.