Clever und abgezockt

F-Jugend: Sparta setzte sich beim TSV KK mit 6:0 durch

Jetzt traf das Sparta-Team der F-Jugend am Waldsee im Spitzenspiel auf den TSV KK II in der Kreisklasse. Beide Teams hatten bislang vier ihrer fünf absolvierten Spiele gewonnen und belegten den ersten und zweiten Platz ihrer Staffel.
Das Sparta-Team begann von der ersten Minute an sehr konzentriert und erspielte sich mehrere gute Möglichkeiten, die noch allesamt vom gut aufgelegten Torhüter der Gastgeber vereitelt werden konnten. Das Team ließ sich hierdurch allerdings nicht beeindrucken und drückte dem Spiel immer mehr seinen Stempel auf. Angriffe durch die Gastgeber wurden durch die sehr gute Sparta-Defensive um Moriba, Luca und Lasse/Joseph bereits im Mittelfeld unterbunden und hierüber dann immer wieder Angriffe über die ebenfalls sehr gute Offensive um Niklas, Ramón und Leon/Sefacan eingeleitet.
Nach gut zehn gespielten Minuten hatte der zahlreiche Sparta-Anhang dann das erste Mal Grund zum Jubeln, nachdem ein toll vorgetragener Angriff zum 0:1 abgeschlossen werden konnte. Das Sparta-Team drückte nun und die Gastgeber kamen kaum mehr aus ihrer eigenen Spielhälfte. Aus weiterhin bis zur Halbzeitpause toll vorgetragenen Angriffen resultierte dann die verdiente 2:0- und 3:0-Führung für die Spartaner.
Auch in der zweiten Halbzeit zeigten sich die Spartaner „torhungrig“ und in ihrer Spielweise „clever und abgezockt.“ Weiterhin sicher aus einer kompakten Defensive agierend, wurden über die Außen immer wieder Angriffe vor das Tor der Gastgeber vorgetragen und zum, für die Gastgeber am Ende noch durchaus schmeichelhaften, 6:0- Endstand vollendet.
Sowohl taktisch als auch technisch und spielerisch trumpfte das Sparta-Team bei diesem Spiel ganz groß auf und zeigte über die gesamten 40 Spielminuten ihre ganze Klasse.
Es spielten:
Jannis - Lasse/Joseph - Moriba, Luca - Niklas, Ramón - Leon/Sefacan