Das Ticket zur Norddeutschen

Die Godshorner zeigten sich in ihren Wettkämpfen hochmotiviert.

Vize-Landesmannschaftsmeisterschaft für JC Godshorn

Judo-Club-Godshorn wird Vize-Landesmannschaftsmeister der männlichen U 15 und sichert sich den Start bei der Norddeutschen Mannschaftsmeisterschaft
Wie schon im vergangenen Jahr erkämpft sich die Mannschaft um Trainer Fehmi Deliu ein Ticket zur Norddeutschen Mannschaftsmeisterschaft.
Für den JCG starteten: Nick Poeppler-MTV Mellendorf, Cedric Huber, Tim Baake, Antonio Trajkoski, Fabio Fischer, Domonic Karow, Dustin Paulmann-PSV Hannover, Falko Wagner-PSV Hannover und Nicolas Neumann.
Der erste Gegner war der VfL Stade. Hoch motiviert gingen die Jungs in die Begegnung und zeigten sehr schöne Kämpfe. Am Ende stand es 6:2 für den JC Godshorn. Als zweites kam mit der Kampfgemeinschaft Judo in Holle/MTV Vorsfelde I eine sehr starke Mannschaft auf sie zu. Doch auch hier wurde mit 6:2 souverän gewonnen. Im Halbfinale stand den Godshornern die Mannschaft vom Judo Team Hannover gegenüber. Hier wurden alle Kämpfe gewonnen, lediglich die unbesetzte Gewichtsklasse bis 50 Kilogramm musste als verloren abgegeben werden. Somit war die Qualifikation für die Norddeutsche Meisterschaft gesichert.
Im Finalkampf standen sie dann der Mannschaft II der Kampfgemeinschaft MTV Vorsfelde/Judo in Holle gegenüber. Diese Mannschaft ist fast komplett mit Kaderkämpfern aufgestellt. Die Godshorner waren hier schon sichtlich angeschlagen, zeigten aber dennoch schöne Kämpfe und viel Ehrgeiz und konnten noch zwei Siege und ein Unentschieden herausholen. Vorsfelde/Holle II gewann hier mit 5:2.
Somit wurde Godshorn Vizemeister und startet am 16. Juni in Oldendorf (Holstein) zur Norddeutschen Mannschaftsmeisterschaft.